4.5 Verteilung der Niederschläge

4.5.1 Verteilung der Niederschläge in Deutschland

In Deutschland beträgt die langjährige durchschnittliche jährliche Niederschlagshöhe 770 mm. Mit zunehmender Kontinentalität ist eine Abnahme der Niederschläge von West nach Ost verbunden. Etwa je 100 km² befindet sich eine Niederschlagsmessstation, wobei das Messnetz Anfang der 2000-er Jahre stark ausgedünnt wurde. Viele Stationen liegen im Talgrund in Siedlungsnähe. In der ehemaligen DDR wurden korrigierte Werte, in der alten BRD direkte Messwerte angegeben. Bei Vergleichen muss darauf geachtet werden.

4.5.2 Globale Niederschlagsverteilung

Das Weltzentrum für Niederschlagsklimatologie (WZN, engl. Global Precipitation Climatology Centre GPPC) liefert globale Niederschlagsanalysen für die Klimaforschung. Das Zentrum ist ein deutscher Beitrag zum Weltklimaforschungsprogramm (WCRP) und beim Deutschen Wetterdienst (DWD) in Offenbach angesiedelt.