10.7 Bodenwasserhaushalt

Abb. 10.12: Schematische Darstellung der Komponenten des Bodenwasserhaushaltes in der ungesättigten und der gesättigten Zone. In den unten dargestellten Gleichungen wird nur die ungesättigte Zone berücksichtigt. Zusätzlich können anthropogene Eingriffe in die Bilanzen eingehen: Bewässerung (Landwirtschaft) erhöht die Infiltration, Grundwasserförderung stellt eine negative Änderung für den Grundwasserspeicher dar. Der Austausch zwischen Grundwasser und Vorfluter sowie der unterirdische Zu- und Abfluss (Rzu und Rau) gehören zur Bilanz des Grundwasserraumes.
Bilanzgleichungen für den Bodenwasserhaushalt
Inf = P - E - T - I - R ao
Δ S = Inf + Kap - G ± Interflow
P Niederschlag
E Verdunstung
T Transpiration
I Interzeptionsverdunstung
Rao Oberflächenabfluss
S Speicheränderung (hier Bodenspeicher)
Inf Infiltration
Kap Kapillarer Aufstieg aus dem Grundwasserleiter
G Grundwasserneubildung